BinäreOption.info Logo

Mobil handeln mit der 24option App für Android & iPhone

Mobile Trading ist beliebt! Es ist möglich, dass von überall aus aktiv in den handel mit Binäroptionen eingestiegen werden kann.

Wo schnelle Entscheidungen und flexibles Trading gefragt sind, wünschen sich Händler binärer Optionen und vergleichbarer Finanzprodukte nicht länger an den Schreibtisch gefesselt zu sein, um aktiv und effektiv mit ihrem Broker zusammenarbeiten zu können.

Egal, ob am Flughafen, in der Bahn oder wo immer man gerade ist - nach den Kursen zu sehen oder sogar Optionen flexibel kaufen zu können ist für viele Anleger elementar.
Dadurch erfreuen sich vor allem mobile Trading-Apps großer Beliebtheit. Sie machen es möglich, dass von überall aus aktiv in den handel mit Binäroptionen eingestiegen werden kann.

Auch der auf Zypern ansässige Broker 24option hat diesen Trend erkannt und bietet seinen Nutzern daher eine moderne 24option App an. Verfügbar ist das praktische Extra für Android-Betriebssysteme sowie für iPhone, iPad und iPod

Wo ist die 24option App zu haben?

Der schnellste Weg um an die 24option-App zu gelangen ist ein Besuch auf der Homepage des zypriotischen Brokers selbst. Von dort aus finden sich direkt auf der Startseite Links, um die App über GooglePlay und den Apple iTunes Store unkompliziert downloaden und mit dem entsprechenden Endgerät synchronisieren zu können.

24option gehörte 2013 zu den ersten Brokern, der seinen Kunden eine solche mobile Trading-Lösung für Android-Endgeräte anbieten konnte. Eine gleichwertige iOS-Version folgte wenig später im gleichen Jahr und verhalf dem Onlinebroker zu großer Beliebtheit bei Nutzern, die besonders flexibel bleiben wollen. Seither sind die Anwendungen sowohl für Android als auch für Apple-Geräte bereits durch einige Updates noch verbessert worden.

Voraussetzung für die Installation der App und das Sammeln von Erfahrungen beim mobilen Handel binärer Optionen ist allerdings das Erfüllen der Systemvoraussetzungen. Für Android-Nutzer bedeutet das jedoch lediglich, dass Android 2.3.3. vorhanden sein muss. Damit lässt sich die App sowohl auf dem Android-Smartphone als auch auf dem Tablet betreiben.

Für Apple-Nutzer wird eine iOS-Version mit englischer Beschreibung im Apple iTunes Store angeboten. Die 9,8 MB große Anwendung verlangt iOS 7.0 und wurde für das iPhone 5 nochmals optimiert. Betreiben lässt sie sich aber auch problemlos auf älteren iPhones sowie auf dem iPad oder dem iPod touch.

Was kann die 24option App leisten?

Die App erlaubt es Tradern, die Plattform 24option auch mobil im gleichen Umfang zu nutzen, wie sie es vom stationären Computer gewohnt sind. Allerdings werden die Inhalte der App auf die mobile Nutzung optimiert dargestellt und brauchen daher nicht nur weniger Ladezeit, sondern sind übersichtlicher dargestellt als beim Aufrufen der Homepage beispielsweise über den Smartphone-Browser. Das spart dem User nicht nur umständliches Scrollen, sondern auch die Wartezeiten beim Laden der Seite.

Leichte Bedienbarkeit der 24option mobile App

Die Bedienung der 24option mobil App bietet dem Trader den gleichen Komfort und die gewohnten Features wie auch die webbasierten Variante. So ist können Trader mobil und von überall auf der Welt aus alle Handelsinstrumente in Anspruch nehmen, die sie bereits vom PC aus gewohnt sind. Wie auch vom stationären Computer aus, so können gewünschte Optionen und Basiswerte auch mobil ausgewählt, eine Vorhersage abgegeben und entschieden werden, welcher Betrag riskiert werden soll. Sogar der 30-Sekunden-Handel steht Nutzern mittlerweile auch mobil zur Verfügung.

Um die 24option App nutzen zu können, müssen lediglich die Voraussetzungen des ‚normalen’ Tradings erfüllt werden. Obligatorisch ist damit die Registrierung und Einrichtung eines Echtgeldkontos. Ist diese erfolgt, kann problemlos jedoch auch das 24option Demokonto zum Ausprobieren über die App genutzt werden.

Beim Mobil-Trading liegt der Mindesteinsatz wie bei der Desktopversion ebenfalls bei 24 Euro. Einschränkungen der Handelsarten und Extras sind genauso wenig vorgesehen wie zusätzliche Gebühren oder Kosten. Lediglich die erstmalige Registrierung sollte der Einfachheit halber mittels der Desktopversion vorgenommen werden, da sie dort einfach schneller geht. Ansonsten lässt sich über die Apps für Android und iOS die bewährte Funktionalität von 24option in vollem Umfang genießen.

Mehr zu 24option:

Bewertung dieser Seite: 5 von 5 Punkten. (2 Bewertungen)