BinäreOption.info Logo

Wie melde ich mich bei BDSwiss an?

BDSwiss (Banc de Swiss) ist einer der bekanntesten und besten Broker für binäre Optionen mit mehr als 170 Basiswerten und 80% Absicherung.

Um beim Binäre-Optionen-Broker Banc de Swiss in den Handel einzusteigen, ist zunächst die Eröffnung eines Trading-Kontos erforderlich. Da die webbasierte Handelsplattform auch in deutscher Sprache verfügbar ist, wird das Prozedere deutlich vereinfacht. Vor der eigentlichen Kontoeröffnung müssen sich zukünftige BDSwiss Trader auf der Website registrieren.

Registrierungsinformationen und Voraussetzungen 

Für eine Kontoeröffnung bei Banc de Swiss werden personenbezogene Daten benötigt, um Geldwäsche zu verhindern. Jeder Nutzer verpflichtet sich, bei der Registrierung wahrheitsgemäße Angaben bereitzustellen und sich nicht als eine andere Person auszugeben. Sollten Änderungen hinsichtlich der Personendaten nötig sein, muss BDSwiss umgehend, spätestens jedoch nach Ablauf von 20 Tagen, informiert werden. Jeder Kunde hat zudem die Pflicht, sich auszuweisen und seinen Wohnsitz nachzuweisen. Als Wohnsitz-Nachweis akzeptiert Banc de Swiss eine Meldebescheinigung oder Rechnungen, wie Telefon-, Strom- und Gasrechnungen, die nicht älter als drei Monate sind. Um sich auszuweisen, kann ein Scan des Personalausweises an BDSwiss übermittelt werden. Die Kontoeröffnung selbst ist kostenfrei, im Zuge der Registrierung müssen Kunden keine Einzahlung leisten.

Account bei BDSwiss anlegen

Die Registrierung bei BDSwiss ist denkbar einfach. Auf der Handelsplattform klicken Nutzer auf den Button „Konto eröffnen“ und füllen die entsprechenden Felder aus. Neben Vor- und Nachname werden E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Währung abgefragt. User müssen zudem ein Kennwort ihrer Wahl eingeben.

Nach dem Ausfüllen wird das Online-Formular abgeschickt. Im nächsten Schritt sollten die Scans von Personalausweis und Wohnsitznachweis hochgeladen werden. Die Identitätsnachweise lassen sich aber auch zu einem späteren Zeitpunkt nachreichen. Als nächstes erhalten Neukunden eine Willkommens-E-Mail, die einen Verifizierungslink enthält. Dieser Link muss zur Bestätigung geklickt werden. Die Registrierung bei Banc de Swiss ist abgeschlossen.

Geld einzahlen für Handelsaktivitäten 

Um Handelsaktivitäten durchführen zu können,  ist eine Geldeinzahlung erforderlich. Die Mindesteinzahlung beträgt bei Banc de Swiss 100 Euro. Wer sich für eine Einzahlungssumme entschieden hat, kann seine bevorzugte Zahlungsmethode wie Banküberweisung, Kreditkarte oder giropay wählen. Der Binäre-Optionen-Broker listet alle Gebühren für die jeweilige Zahlungsart und die zugehörigen Bearbeitungszeiten übersichtlich auf.

Für eine Einzahlung ist es notwendig, die Cookies im Browser zu aktivieren. Und spätestens nach erfolgter Registrierung und Geldeinzahlung müssen dann auch fehlende Dokumente hochgeladen werden – erst danach ist das Handeln bei Banc de Swiss möglich. Das Einloggen funktioniert per E-Mail und Kennwort. Registrierung und Kontoeröffnung bei Banc de Swiss sind mit wenig Zeitaufwand möglich.

Kein Demokonto, dafür Trades für 5 Euro

Trader, die noch keine Erfahrung im Binärhandel haben, möchten nicht sofort echtes Kapital investieren, sondern zunächst testen, wie das Finanzgeschäft funktioniert. Die beste Möglichkeit zum Üben ist ein Demokonto mit realistischer Handelsumgebung und echten Handelsinstrumenten, allerdings im Spielgeld-Modus. Alle Transaktionen mit Gewinnen und Verlusten stehen nur auf dem Papier. Doch wie immer mehr Broker bietet auch Banc de Swiss keinen Demo Account an. Statt eines Spielgeldkontos offeriert BDSwiss lediglich einen Beispielhandel, damit Neukunden sich mit der Materie vertraut machen können.

Demokonten werden deshalb immer seltener angeboten, weil sie hohe Ausgaben erzeugen. Doch Banc de Swiss hat hier einen kundenfreundlichen Kompromiss gefunden. Um das Handeln auszuprobieren, müssen Nutzer nur 5 Euro für einen Trade bei der 60-Sekunden-Option bezahlen. Ist das Geschäft mit binären Optionen doch nicht das Richtige, kann das restliche Guthaben kostenlos wieder abgehoben werden. Das gilt allerdings nur für Kreditkartentransfers, für Überweisungen erhebt Banc des Swiss 25 Euro Gebühr.

Und eine Anmerkung zum Schluss: Jeder Trader, der ein Konto eröffnet, um mit binären Optionen zu handeln, sollte sich im Klaren darüber sein, dass er für die Zahlung von Steuern am jeweiligen Wohnort selbst verantwortlich ist. Banc de Swiss stellt in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu diesem Thema detaillierte Informationen bereit.

Mehr zu BDSwiss (Banc de Swiss):

Bewertung dieser Seite: 5 von 5 Punkten. (7 Bewertungen)