BinäreOption.info Logo

BDSwiss Konto löschen ohne Kosten

BDSwiss ist einer der bekanntesten und besten Broker für binäre Optionen mit mehr als 170 Basiswerten und 80% Absicherung.

BDSwiss mit deutscher Niederlassung in Frankfurt gehört derzeit zu den besten Anbietern für den Handel mit binären Optionen. Trotz Seriosität und einer Vielfalt an Handelsprodukten gibt es für Trader verschiedene Gründe, um ihr BDSwiss Konto ohne Kosten löschen zu lassen. Damit die Kontokündigung erfolgreich und ohne Schwierigkeiten verläuft, sollten sich Nutzer vorab über die diesbezüglichen Modalitäten informieren.

Gebühren für ungenutzte Trading-Konten vermeiden

Nicht alle Trader wollen auf Dauer mit Binäroptionen handeln oder sie möchten zu einem anderen Broker wechseln, der besser zu ihren Vorstellungen passt. Dann ist es sinnvoll, das BDSwiss Konto löschen zu lassen. Ein weiterer Grund für eine Kündigung des Accounts sind häufig jedoch die Kontoführungsgebühren, die der Binäre-Optionen-Broker erhebt, wenn Kunden längere Zeit keinen Handel abschließen. Gleich, um welchen Beweggrund es geht - Nutzer können ihr Handelskonto jederzeit auflösen. Für eine Kontoauflösung ist lediglich die Kontaktaufnahme zum BDSwiss-Support nötig. Wer bei der Kontolöschung auf Nummer sicher gehen will, sollte um eine schriftliche Kündigungsbestätigung bitten.

Für Handelskonten, die sechs Monate lang inaktiv sind, berechnet BDSwiss Gebühren in Höhe von 5,00 Euro oder alternativ 10 Prozent des vorhandenen Trading-Guthabens. Diese Kosten werden so lange berechnet, bis das Guthaben verbraucht ist. Die BDSwiss löscht den Account im Zuge dessen dann selbst.

Nutzer, die unnötige Gebühren vermeiden wollen, tun gut daran, ein nicht genutztes BDSwiss Konto auf eigene Faust auflösen zu lassen. Kunden, die noch nicht genau wissen, ob sie ihr Handelskonto löschen sollen oder nicht, müssen nach Ablauf von sechs Monaten mindestens einmal handeln, um einer Inaktivitätsgebühr zu entgehen. Danach haben Trader wieder ein halbes Jahr Zeit, bis BDSwiss das „Strafgeld“ erneut einzieht.

Guthaben von mehr als 100 Euro abheben

Nutzer, die über Beträge von mehr als 100 Euro auf ihrem BDSwiss Konto verfügen, sollten ihr Guthaben komplett abheben. Es ist sinnvoll, erst das Restguthaben auf das jeweilige Zielkonto zu überweisen und erst danach beim Support die Kontolöschung per Telefon-Hotline oder mittels E-Mail zu beantragen, um Verzögerungen hinsichtlich einer Auszahlung zu vermeiden. Summen unter 100 Euro können jedoch nicht über den herkömmlichen Auszahlungsbutton abgerufen werden. Nur die Trader, die ihr Konto über den Kundensupport löschen lassen, können gleichzeitig die Überweisung des restlichen Guthabens veranlassen - auch dann, wenn dieses weniger als 100 Euro beträgt.
Tipp: Zwar hat BDSwiss die Überweisungsdaten aller Kunden gespeichert, dennoch ist es vorteilhaft, die Kontodaten des gewünschten Zielkontos gleich mit anzugeben.

Keine Löschungsgebühren und wenig Bürokratie

Das Löschen eines BDSwiss Handelskontos ist kostenfrei, und auch der Bürokratieaufwand ist gering. Die Auflösung des Kontos erfolgt laut BDSwiss innerhalb von maximal einem Monat, allerdings nimmt die Abwicklung in der Regel nur einige Tage in Anspruch. Der Abwicklungszeitraum beginnt ab dem Datum, an dem der Trader die Kontoauflösung beantragt hat.

Vor der Schließung des Trading-Kontos ist es ratsam, die Entscheidung gründlich zu überdenken, denn der renommierte Broker für Binäroptionen bietet seinen Nutzern vielfältige Vorteile, die andere Broker nicht im Programm haben. Das Handelskonto kann auch ohne Guthaben weitergeführt werden! BDSwiss erhebt in diesem Fall keine Gebühren. Wer sich dennoch entschließt, sein BDSwiss Konto kostenlos löschen zu lassen, profitiert von einer problemlosen Abwicklung ohne Aufwand.

Mehr zu BDSwiss:

Bewertung dieser Seite: 4.9 von 5 Punkten. (26 Bewertungen)