BinäreOption.info Logo

Eine Kreditkarte bei BDSwiss hinterlegen

BDSwiss (Banc de Swiss) ist einer der bekanntesten und besten Broker für binäre Optionen mit mehr als 170 Basiswerten und 80% Absicherung.

Das Brokerhaus Banc de Swiss bietet seinen Nutzern vielfältige Banking-Möglichkeiten für Ein- und Auszahlungen, um einen sicheren und unkomplizierten Geldtransfer in unterschiedlichen Währungen zu garantieren. Trader, die mit binären Optionen handeln wollen, profitieren von variantenreichen Zahlungsmethoden, um Geld von ihrem BDSwiss-Konto abzuheben oder auf das Konto einzuzahlen. Die Kreditkarte ist eine der schnellsten und beliebtesten Transfermöglichkeiten bei Banc de Swiss. Der Vorteil: Bei Einzahlungen sind Überweisungen per Kredit- oder Debitkarte ohne Verzögerung auf dem Konto verfügbar. Der Trader kann sofort mit Binäroptionen handeln. Gebühren entstehen weder für Einzahlungen noch für Auszahlungen.

100 Euro Mindesteinzahlung bei Kreditkarten

Banc de Swiss fragt bei der Registrierung keine Details zu Kreditkarten ab. Erst nach der Anmeldung wählen Trader in ihrem Account die gewünschte Zahlungsmethode. Wer Geldtransfers per Kreditkarte abwickeln will, kann  nach der Kontoeröffnung in einem gesonderten Feld die gewünschte Kreditkarte auswählen und die Kreditkartendaten hinterlegen. Die Banking-Option Kreditkarte gehört bei BDSwiss zu den meist genutzten Transfermöglichkeiten. Mindesteinzahlung sowie Mindestauszahlung betragen jeweils 100 Euro. Banc de Swiss verpflichtet sich, Kreditkarteninformationen seiner Kunden vertraulich zu behandeln. 

Um in den Binärhandel einzusteigen, müssen sich Trader bei Banc de Swiss unter der Rubrik Kontoeinstellungen zunächst identifizieren. Die Identifizierung ist notwendig, weil der deutschsprachige Broker Transaktionen nur über sichere Verschlüsselungsverfahren vornimmt und jede Ausführung genau überprüft.

Unterstützung aller gängigen Kredit- und Debitkarten

BDSwiss unterstützt Ein- und Auszahlungen mit allen gängigen Kredit- und Debitkarten wie Visa und Maestro, weist jedoch darauf hin, dass einige Kreditkartengesellschaften keine Konto-Gutschriften akzeptieren. Daher sollten sich Nutzer grundsätzlich vor einer Zahlungsanweisung bei ihrem Kreditkartenanbieter informieren, um Komplikationen beim Geldtransfer von vornherein zu verhindern. Trader, die via Kreditkarte Geld einzahlen, können Gewinne nicht mittels Überweisung auszahlen lassen, sondern nur wieder per Kreditkartentransfer. Normalerweise ist das Geld nach einer Kreditkarteneinzahlung sofort verfügbar, allerdings kann es auch bei Transaktionen mit Kreditkarten bis zu 5 Arbeitstage dauern, bis eine Zahlung auf dem BDSwiss Konto gutgeschrieben ist. Dies gilt auch für Kreditkartenabhebungen.

Sichere Methode: Geldtransfer mit der Maestro Debitkarte

Banc de Swiss Kunden haben zudem die Möglichkeit, Geld mit der Maestro Debitkarte auf ihr Händlerkonto zu überweisen. Diese Methode ist besonders sicher und dazu überaus schnell. Bei diesem Transferprozess stellt BDSwiss eine Verbindung zwischen Debitkarte und dem Kundenkonto her, um unkompliziert Geld auf den Händler-Account zu übertragen. Durch innovative Verschlüsselungstechnologien stellt der Binäre Optionen Broker den Schutz sensibler Personendaten sicher. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kreditkarten sind die Kosten für Debitkarten-Transfers niedriger und die Geschwindigkeit ist höher. Die meisten Geldinstitute geben die MaestroCard als normale Bankkarte aus, weshalb sie jeder ohne großen Aufwand beantragen kann - eine günstige Alternative zu Kreditkarten.

Mehr zu BDSwiss (Banc de Swiss):

Bewertung dieser Seite: 5 von 5 Punkten. (9 Bewertungen)