BinäreOption.info Logo

Wie verdiene ich Geld mit IQ Option?

Geld verdienen mit IQ Option? Kein Problem! Wir zeigen Ihnen ausführlich wie Sie vorgehen müssen um satte Gewinne abzugreifen.

Es gibt tatsächlich einige Trader, die sich mit dem Binäroptionshandel ihren Lebensunterhalt verdienen. Allerdings ist das nur den wirklich professionellen Tradern vorbehalten, die über ausreichend Fachwissen und Erfahrungen verfügen. An solch einen Punkt zu gelangen, bedarf es viel Zeit, Geduld, Weiterbildung und Disziplin.

Neueinsteiger sollten nicht mit dem Gedanken an den Binäroptionshandel gehen, dass sie innerhalb kürzester Zeit reich werden, denn das wäre ein fataler Fehler und würde automatisch in den Verlust führen. Zunächst einmal ist es wichtig, sich mit den theoretischen Grundlagen des Binäroptionshandels auseinanderzusetzen. IQ Option bietet hierzu ein umfangreiches Video-Tutorial mit insgesamt zehn Übungsstunden an. Hierin werden Themen wie beispielsweise die Handelsbedingungen bei IQ Option erklärt, aber auch beliebte Handelsstrategien vorgestellt. Des Weiteren sollten sich Einsteiger auch mit der Technischen Analyse beschäftigen, die die Basis für den erfolgreichen Binäroptionshandel darstellt und verhindert, dass der Handel zum reinen Glücksspiel wird. Erste Schritte können dann mithilfe des Demokontos gemacht werden, ohne dass zunächst ein finanzielles Risiko besteht.

Einstieg in den Handel mit Binären Optionen

Los geht es mit der Auswahl der Basiswerte. Hierzu bietet IQ Option über 70 Assets aus den Anlageklassen Aktien, Indizes, Währungen und Rohstoffe. Vorerst sollte man sich auf wenige Basiswerte konzentrieren und deren Eigenschaften und Besonderheiten kennen. Um diese zu handeln kann zwischen den folgenden Handelsarten gewählt werden:

  • Call- und Put-Optionen: Diese Handelsvariante wird von allen Binäroptionsbrokern angeboten und stellt die klassische Art dar, um Binäre Optionen zu handeln. Trader müssen hier die Vorhersage treffen, ob der Kurs eines ausgewählten Assets innerhalb eines festgelegten Zeitraumes steigen oder fallen wird. Wenn sie von einem steigenden Kurs ausgehen, wird eine Call-Option ausgewählt. Wird hingegen von einem fallenden Kurs ausgegangen, so wird eine Put-Option gewählt. Die Laufzeiten beginnen bei IQ Option bei 15 Minuten und können je nach Auswahl, aber auch Stunden oder Tage dauern. Lag der Trader mit seiner Prognose richtig, erhält er die vorab festgelegte Rendite von bis zu 85 Prozent. Im Verlustfall ist der eingesetzte Geldbetrag verloren.
  • Turbo-Optionen: Das Funktionsprinzip der Turbo-Optionen ist das gleiche wie bei den zuvor genannten Optionen. Jedoch sind hier die Laufzeiten sehr viel kürzer. Trader haben die Wahl zwischen 60, 120, 180, 240 und 300 Sekunden. Da es sehr viel Erfahrung braucht, um den Kursverlauf eines Basiswertes für einen so kurzen Zeitraum vorherzusagen, ist diese Handelsvariante für Einsteiger eher nicht geeignet.

Um das Risiko zu minimieren, bietet IQ Option eine Art Verlustversicherung an. Das heißt, beim Buchen einer Position kann ein prozentualer Rückerstattungsbetrag von bis zu 45 Prozent des eingesetzten Kapitals festgelegt werden. Dementsprechend wird im Verlustfall der festgelegte Betrag zurückerstattet. Zu beachten ist jedoch, dass je höher der Rückerstattungsbetrag gewählt wird, desto mehr wird sich die Rendite verringern. Trotzdem gilt hier das Prinzip: Besser im Verlustfall etwas zurückbekommen, als alles zu verlieren.

Des Weiteren kann bei IQ Option auch dem OTC-Handel (over the counter) über das Wochenende nachgegangen werden. Diese Option bieten nur wenige Binäroptionsbroker an, da sie ein immens hohes Risiko beinhalten. Belohnt wird diese Risikobereitschaft dafür mit Renditen von bis zu 500 Prozent. Solch eine Rendite mag verlockend klingen, aber aufgrund der schweren Kursverlaufseinschätzung trauen sich hieran in der Regel nur professionelle Trader. Für Anfänger ist der OTC-Handel schlichtweg ungeeignet.

Was sind die größten Fehler im Binäroptionshandel?

Im Laufe der Zeit haben Finanzexperten festgestellt, dass Trader dazu neigen, immer dieselben Fehler zu machen. Hierzu gehören unter anderem:

Hohe Einsätze und fehlendes Risiko-/Moneymanagement

Jeder Trader muss sich stets die Risiken und Chancen bewusst machen und verantwortungsvoll mit seinem Kapital umgehen. Hierbei hilft ein Risiko- und Moneymanagement, das vor allem die folgenden Regeln beinhaltet:

  • Nutzen Sie nur Gelder, die Ihnen frei zur Verfügung stehen und die Sie im Verlustfall „verschmerzen“ können.
  • Setzen niemals das gesamte Kapital in eine Position. Verteilen Sie das Kapital auf verschiedene Assets, Handelsvarianten und Laufzeiten.
  • Für jede Position sollten Sie nur maximal 2 bis 3 Prozent Ihres zur Verfügung stehenden Kapitals einsetzen. Anfänger sollten mit einem Prozent beginnen.

Fehlende oder falsche Handelsstrategie

Wer keine Handelsstrategie verfolgt, kann sein Geld auch im Online-Casino verlieren. Ebenso fatal ist es, eine falsche Strategie zu nutzen. Befassen Sie sich unbedingt mit den Handelsstrategien, wie zum Beispiel der Trendfolgestrategie, und erstellen Sie ein Trading-Tagebuch. In diesem Tagebuch notieren Sie Ihre Strategien, Verluste und Gewinne. Lernen Sie aus Ihren Fehlern und sammeln Sie so wichtige Erfahrungen.

Emotionen

Sie sollten niemals den Einfluss der Psyche auf das Handeln unterschätzen. Wenn Sie irrational handeln und sich von Ihren Emotionen leiten lassen, ist der Verlust quasi vorprogrammiert. Natürlich können die menschlichen Reaktionen nicht zu 100 Prozent ausgeschaltet werden, jedoch dürfen Sie sich nicht von Gefühlen wie Gier oder Angst leiten lassen. Steigen Sie nur in den Handel ein, wenn sie sich gut fühlen und ausgeruht sind. Planen Sie ausreichend Zeit ein und setzen Sie sich nicht unter Druck. Wenn Sie einen Gewinn erzielen, wird Ihr Körper automatisch Glückshormone ausschütten. Doch Vorsicht – lassen Sie sich nicht dazu verleiten, mehrere Trades mit höheren Einsätzen zu eröffnen. Bleiben Sie realistisch und halten Sie sich an Ihre Handelsstrategie.

Fazit zum Geld verdienen mit IQ Option

Wer sich umfangreich mit dem Binäroptionshandel auseinandersetzt und fleißig die Grundlagen lernt sowie Handelsstrategien im Demokonto ausprobiert, der wird über kurz oder lang auch Geld mit IQ Option verdienen. Zum alltäglichen Tradinggeschäft gehören aber auch Verluste. Hier müssen Sie lernen, mit diesen richtig umzugehen. Wenn Sie sich aber das erforderliche Know-how angeeignet haben, sich für eine Handelsstrategie entschieden haben und sich nach Ihrem Risiko- und Moneymanagement richten, werden Sie erfolgreich im Handel mit Binären Optionen sein.

Mehr zu IQ Option:

Bewertung dieser Seite: 4.8 von 5 Punkten. (5 Bewertungen)