BinäreOption.info Logo

Married Put

Eine ausführliche Erklärung für Anfänger und Fortgeschrittene zur Married-Put-Strategie in Bezug auf binäre Optionen.

Bei der Married-Put-Strategie wird getreu der wörtlichen Bedeutung eine Put-Option mit einer Aktie gepaart, also gleichzeitig gekauft. Prinzipiell wird nicht über den Hedge Spekulation betrieben, es wird allenfalls ein Kaufstopp gesetzt. Es werden viel mehr eine Haupt- sowie die diametrale Gegenposition eingenommen und unwiderruflich miteinander verknüpft.

Motivation und Risiko beim Married Put

Das Risiko für das Aktienpaket wird zum Beispiel deutlich begrenzt, wenn sich der Investor vornimmt, das Aktienpaket zum Strike-Preis des Puts abzustoßen und somit den Gewinn des Puts zu realisieren. Es gibt praktisch immer einen Punkt, an dem der Trader verlustfrei aus dem Geschäft aussteigen kann, jedoch muss er hierfür ein Spekulationsinstrument abgeben. Die Grundlegende These für den Married Put ist, dass der Aktienkurs zwar steigen wird, jedoch der Verlauf kaum vorherzusehen ist, sodass eine Absicherung zumindest vorläufig erfolgen soll. Die Aktie kann notfalls auch verkauft werden, jedoch wird dann der Gewinn der Put-Option realisiert.

Grafik: Married Put (Strategie):

Es gibt jedoch auch private und institutionelle Investoren, welche auch bei einem Kursrückgang an ihrer Aktienposition festhalten möchten. Unternehmen müssen zum Beispiel aufgrund von prozentualen Beteiligungen Aktien halten und manche private Investoren sind von einer Geschäftsidee auch nachhaltig überzeugt. Bei diesen Fällen müssen andere Hedging-Strategien angewandt werden, da beim Married-Put auch die Abgabe des Aktienpakets in Frage kommt. Die Aktie selbst wird natürlich nicht nach individuellen Präferenzen, sondern nach rein wirtschaftlichen Gesichtspunkten ausgewählt. Wenn die Spekulation ins Leere läuft, wird diese wieder verkauft. Hierfür wird eine Schwelle festgelegt, über der der Trader ohne Verlust aus dem Geschäft gehen kann. Bis zum Erreichen der Schwelle hat der Anleger nichts oder nur weniger an der Aktie verdient, das ist das hauptsächliche Risiko bei dieser Strategie.

Beurteilung eines Married-Puts

Besonders auf sehr volatilen Märkten eignet sich der Married-Put hervorragend zur Absicherung eines Aktienpakets, da innerhalb eines gewissen Preiskanals ein neutrales Investment erzeugt wird. Die untere Grenze dieses Preiskanals ist zugleich die Verkaufsschwelle für das Aktienpaket. Ob nun ein Gewinnbegrenzungs- oder Verlustabsicherungsstopp gesetzt wird, ist völlig gleichgültig. Wenn eine Gewinnbegrenzung für die Put-Option gesetzt wird, wird darauf spekuliert, dass die Aktie, welche noch im Verlust ist, bald wieder einen Kursanstieg realisiert.

Eine andere Möglichkeit ist hingegen die, dass durch antizyklische Kaufstopps nach Ausstoppen des Gewinners (Put-Option oder Aktienpaket) einen jeweils neuen Hedge aufzubauen.

Mehr zu binären Optionen:

Binäre Optionen Broker Vergleich
Bewertung dieser Seite: 5 von 5 Punkten. (2 Bewertungen)