BinäreOption.info Logo

Ist die Einzahlung bei Option888 via Skrill, PayPal und Paysafecard möglich?

Option888 kann bereits jetzt ein starkes Marktwachstum vorweisen – und das, obwohl er als jüngerer Binärhandel-Anbieter erst seit 2014 existiert.

Option888 ist ein erfolgreicher Binäre Optionen Broker, der sich durch hohe Renditen, vielfältige Optionsarten und seriöse Geschäftspraktiken auszeichnet. Auch der Geldtransfer funktioniert einwandfrei und unter höchsten Sicherheitsstandards. Genauso problemlos und schnell wie die Auszahlungen regelt Option888 auch die Einzahlungen auf das Handelskonto. Mit welchen Einzahlungsmethoden können Trader Einlagen tätigen? Via Skrill und Paysafecard? Ist auch eine Einzahlung per PayPal möglich? Nachfolgend wollen wir Ihnen die Möglichkeiten unterbreiten.

Exklusiv für alle BinäreOption.info Leser: 888€ Bonus für Trader!
Jetzt direkt den 888 Euro Option888 Bonus einlösen »

Einzahlungsarten bei Option888

Option888 ist ein recht junger Broker für Binäroptionen und seit 2014 auf dem Internet-Börsenparkett vertreten. Durch die Kompetenz der renommierten Betreiberfirmen Payific Limited und Altair Entertainment hat sich der Online-Broker bereits jetzt einen Platz an der Spitze erobert. Asset-Angebot und Kundenservice spielen in der ersten Liga, ebenso die Zahlungskonditionen. Alle Ein-und Auszahlungen sind gratis – gleich, welches Zahlungsverfahren und welche Summe Kunden wählen. Um ein Handelskonto nutzen zu können, müssen Trader zunächst Geld überweisen. Bei Einzahlungen garantiert der Broker ein Höchstmaß an Sicherheit und bietet seinen Kunden eine vielfältige Auswahl an Einzahlungsmöglichkeiten.

Folgende Einzahlungswege stellt Option888 zur Verfügung:

  • per Kreditkarte oder Debitkarte
  • Banküberweisung, Sofortüberweisung
  • e Zahlungsmittel Paysafecard
  • Bezahlverfahren iDeal und Skrill

Ist eine Einzahlung via PayPal möglich? 

Im Banking-Menü auf der Handelsplattform listet Option888 alle Einzahlungsvarianten. Über den Online-Zahlungsdienst PayPal können Kunden jedoch weder Ein- noch Auszahlungen tätigen. Stattdessen stehen Banküberweisung, Kreditkarte/Debitkarte, Paysafecard, Sofortüberweisung sowie die modernen Zahlverfahren iDeal und Skrill zur Auswahl. Zahlreiche Internetnutzer schätzen das Bezahlen mit PayPal, da weder eine Kontoverbindung noch Kreditkartendaten für den Geldtransfer benötigt werden – hier leider nicht möglich.

Dennoch gibt es einen Grund, warum Option888, wie die meisten anderen Broker, die Einzahlungsmöglichkeit mit PayPal nicht anbietet: die Gebühren, die der Zahlungsdienst erhebt. Diese Gebühren müssten über kurz oder lang auf die Kunden umgelegt werden. Da Option888 jedoch weiter alle Ein- und Auszahlungen gratis durchführen möchte, stellt der Binär-Broker PayPal nicht zur Verfügung.

Einfach bezahlen mit E-Dienst Skrill iT

Beim Binäre Optionen Broker Option888 können Nutzer den schnellen E-Bezahldienst Skrill iT (zuvor Moneybookers) nutzen und unkompliziert Geld auf das Handelskonto senden. Skrill ermöglicht Geldtransfers in 200 Länder und in 40 Währungen an jeden Empfänger mit einer E-Mail-Adresse. Option888 Kunden schätzen das überaus einfache, schnelle und sichere Zahlungssystem. Um eine Einzahlung zu tätigen, sind lediglich E-Mail-Adresse und Passwort notwendig, weshalb immer mehr Trader diese Einzahlungsmethode nutzen. Geldbeträge können über Skrill iT via Banküberweisung sowie mit jeder gängigen Kreditkarte oder MasterCard gesendet werden. Skrill iT gehört zu den führenden eWallets weltweit und nimmt im Vergleich mit PayPal bei den Binär-Brokern schon jetzt eine dominierende Position ein.

Bezahldienst iDeal für Kunden mit Konto in Holland

Für Kunden, die ein Konto bei einem niederländischen Geldinstitut wie ABN AMRO, Fortis, Friesland Bank, SNS-Bank oder ING haben, bietet Option888 die Einzahlungsmöglichkeit iDeal an. Wie Skrill ist auch iDeal eine einfache und vertrauenswürdige Überweisungsmethode, um Geld auf das Trading-Konto zu senden. Bei Nutzung der Zahlungsmethode iDeal stellt Option888 eine direkte Verbindung vom Handelskonto zum Bankkonto her. Alle Angaben erscheinen automatisch im Überweisungsträger, Kunden müssen lediglich mittels einer Transaktionsnummer die Zahlungsbestätigung vornehmen. Trader mit einem Bankkonto außerhalb der Niederlande können den Zahlungsdienst nicht nutzen.

Einzahlungen mit Bezahlservice Paysafecard

Option888 akzeptiert darüber hinaus Einzahlungen mit dem Bezahlservice Paysafecard. Trader erwerben in Supermärkten, Tankstellen oder bei der Post eine Prepaid-Karte mit dem gewünschten Guthaben im Wert zwischen 10 und 100 Euro. Auf dem Paysafecard-Zettel befindet sich eine 16-stellige PIN-Nummer, die Nutzer bei Option888 in einem dafür vorgesehenen Feld angeben. Der PIN wird automatisch überprüft und dann vom Broker in echtes Geld getauscht. Nach dem Aufladen erscheint das Guthaben umgehend auf dem Broker-Konto. Auszahlungen können Trader jedoch nicht auf die Paysafecard leiten, dafür ist ein Referenzkonto nötig. Eine einzelne Transaktion Ist allerdings nur bis 100 Euro möglich. Trader können aber zwei Karten nutzen und das Broker-Konto mit 200 Euro aufladen. Die Nutzung mehrerer Paysafecards ist nur mit einer Registrierung möglich, wodurch jedoch die Anonymität aufgehoben wird.

Der Broker Option888 überzeugt also durch sein breit gefächertes Einzahlungsangebot - von der klassischen Banküberweisung über Kreditkarten bis zu modernen eBezahldiensten ist alles dabei. Alle Einlagen sind wie die Auszahlungen gratis, unabhängig von der Einzahlungsmethode und der Höhe des Betrags. Der vertrauensvolle Umgang mit sensiblen Daten sowie die strengen Sicherheitsmaßnahmen garantieren Tradern einen risikolosen Geldtransfer.

Mehr zu Option888:

Bewertung dieser Seite: 5 von 5 Punkten. (9 Bewertungen)