BinäreOption.info Logo

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung bei Option888?

Option888 kann bereits jetzt ein starkes Marktwachstum vorweisen – und das, obwohl er als jüngerer Binärhandel-Anbieter erst seit 2014 existiert.

Der Broker Option888 hat sich seit dem Start 2014 mit einer Vielzahl positiver Bewertungen hervorgetan und zeichnet sich durch ein faires, transparentes Gesamtkonzept aus. Auch in puncto Mindesteinzahlung und Mindesthandelsbetrag ist der Binäre Optionen Broker bestens aufgestellt. Gerade Einsteiger, die sich erst mit dem Binärhandel vertraut machen wollen, staunen nicht schlecht, wenn ein Broker Horrorsummen als Ersteinzahlung verlangt und auch für jeden Trade richtig kassiert. Ein solider Broker ist sich bewusst, dass Kunden nicht bereit sind, Unsummen für Finanzwetten zu bezahlen. Deshalb setzt Option888 auf niedrige Mindestbeträge.

Exklusiv für alle BinäreOption.info Leser: 888€ Bonus für Trader!
Jetzt direkt den 888 Euro Option888 Bonus einlösen »

Niedrige Einlagen für einen leichteren Einstieg

Interessierte, die den Handel mit Binäroptionen besser kennenlernen wollen, scheuen meist das Risiko, gleich große Beträge investieren zu müssen. Niedrige Einlagen in Bezug auf Ersteinzahlungen und Trades sorgen für einen leichteren Einstieg in das Handelsgeschäft mit Digitaloptionen. Option888 fällt in Sachen Mindesteinlagen positiv auf und steht daher gerade bei Anfängern hoch im Kurs. Der noch junge Broker ermöglicht seinen Kunden ein Höchstmaß an Flexibilität, damit sich Beginner nicht durch überzogene Einzahlungsforderungen abgeschreckt fühlen und mit fliegenden Fahnen zum nächsten Broker wechseln. Die Mindesteinzahlung nach Eröffnung eines Handelskontos beträgt bei Option888 nur 250 Euro. Pro Trade verlangt der Broker eine Mindestinvestition von 10 Euro. Es fallen weder Depotgebühren noch Kosten für Ein- und Auszahlungen an.

Was gilt es vor dem Handelsstart zu beachten?

Bevor es jedoch ans Traden geht, verlangt jeder Broker stets eine Ersteinzahlung. Die Mindestsummen variieren und belaufen sich auf etwa 100 bis 300 Euro. Option888 liegt mit einem Mindesteinzahlungsbetrag von 250 Euro im Durchschnitt. Wichtig ist, sich bei der Ersteinzahlung für die richtige Währung zu entscheiden. Bei Option888 können Handelsgeschäfte in Euro und US-Dollar abgewickelt werden. Ein Europäer sollte natürlich den Euro wählen. Im Eifer des Gefechts kommt es schon mal vor, dass die falsche Währung angeklickt wird. Das ist fatal, denn eine einmal getroffene Entscheidung lässt sich nicht so einfach rückgängig machen und ist für den ambitionierten Neu-Trader somit gleich mit Stress verbunden.

Wer ein Trading-Konto eröffnen will, sollte zudem einen Blick auf das Verhältnis zwischen Mindesteinzahlungssumme und Mindestbetrag pro Trade werfen. Verlangt der Broker nur eine Ersteinlage von 100 Euro, ist das zwar zunächst erfreulich, doch wenn ein einzelner Trade mit 25 Euro zu Buche schlägt, kann das investierte Kapital schnell schwinden. Es kommt auf die richtige Kalkulation an. Welche Binäroptionen lassen sich mit dem Grundkapital am besten handeln und welche Auswirkungen sind im Hinblick auf das Handelsverhalten zu erwarten? Die Mindesteinlage von 250 Euro bei Option888 ist vielleicht nicht gerade das billigste Angebot auf dem Markt, doch mit der Mindestinvestition von 10 Euro für einen Trade gehört der Broker zur Spitzenklasse seiner Branche.

Maximaler Einzahlungsbetrag und Obergrenzen bei den Positionen

Option888 erhebt keinerlei Gebühren oder Spesen für die Kontoeröffnung und die Kontoführung. Auch Ein- und Auszahlungstransaktionen sind kostenlos. Kunden, die eine Ersteinzahlung von 250 Euro getätigt haben, können ab 10 Euro eine binäre Option platzieren. Option888 offeriert seinen Kunden mit mehr als 230 Basiswerten aus den Anlageklassen Rohstoffe, Devisen, Aktien und Indizes ein immenses Angebot, das es branchenweit nur sehr selten gibt. Um das Handelskonto mit einer Ersteinzahlung zu beglücken, stehen variantenreiche Zahlungsmethoden wie Sofort- und Banküberweisung, Paysafecard, Kreditkarte, Skrill und iDeal zur Verfügung.

Option888 hat den maximalen Einzahlungsbetrag auf 5.000 Euro festgesetzt. Trader können auf Wunsch jedoch stets auch eine höhere Ersteinlage leisten, indem Sie das Kapital in Blöcke bis zu je 5.000 Euro einteilen. Neueinsteiger sollten jedoch vorsichtig sein und zunächst mit der Mindesteinlage von 250 Euro an den Start gehen. Eine gute Möglichkeit für einen Trading-Check ohne Risiko ist das Demokonto. Nutzer können ihr Talent zu Beginn im Spielgeldmodus testen, und wenn sie sicherer sind, mit echtem Geld traden.

Die Obergrenze für eine Position hat Option888 auf 1.000 Euro begrenzt. Wer mehr Kapital anlegen will, kann jedoch zweimal oder dreimal 1.000 Euro in die gewünschten Binäroptionen investieren. Der Renditerahmen liegt zwischen 65 und 81 Prozent. Gewinne sind allerdings immer von den aktuellen Marktbedingungen abhängig und von der Nutzung verschiedener Möglichkeiten - bei Option888 beispielsweise die Close Now Funktion, mit der eine Position vorzeitig geschlossen werden kann.

Bis zu 150 Prozent Prämie auf die Ersteinzahlung 

Neukunden, die Summen bis 1.000 Euro einzahlen, bekommen als Belohnung einen Ersteinzahlungsbonus von 100 Prozent, der allerdings erst 20 Mal umgesetzt werden muss, damit die Beantragung einer Auszahlung möglich ist. Wer zum Start mehr als 1.000 Euro auf sein Handelskonto transferiert, bekommt eine Prämie vor 150 Prozent. Das Gleiche gilt auch für Besucher ausgewählter Partnerunternehmen, wie tippen4you, die sich über die jeweilige Plattform bei Option888 registrieren. Mit der moderaten Mindesteinzahlung von 250 Euro, der überaus günstigen Mindesthandelssumme von 10 Euro pro Trade sowie dem Verzicht auf Gebühren beweist Option888 einmal mehr, dass er seinen Platz unter den Top 10 Brokern redlich verdient hat.

Mehr zu Option888:

Bewertung dieser Seite: 5 von 5 Punkten. (8 Bewertungen)